Wir haben uns entschieden. Wir werden ein Danwood Point 140 A2 mit leichten Veränderungen bauen. Unser Berater, Herr Keßler, hat bereits im Vorfeld sehr intensiv mit uns alles besprochen, damit wir möglichst wenig Zeit verlieren, wenn wir dann das Grundstück erworben haben.

Auch haben wir bereits im Vorfeld alles bemustert, um auch hier schon mal möglichst viel Arbeit vorweg zu nehmen. Die Bemusterung haben wir in einem anderen Beitrag intensiv beschrieben und auch aufgeführt, was wir gewählt haben und was es kostet 😉

Hier könnt ihr bei Danwood die Details zum Haus sehen: DANWOOD Point 140 A2

Ein wirklich toller Ort um die ersten Eindrücke zu sammeln. Wir hatten einige gute Gespräche für den Beginn und konnten einfach mal ein Gefühl für das Thema „Fertighaus“ bekommen.

Aber HALT…es gibt mehr Anbieter da draußen als diejenigen die sich in den diversen Fertighausausstellungen tummeln.

Wir empfehlen einfach mal intensives Googlen 🙂